Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unseren Service fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Unser Holzbau des Monats September

Integratives Wohnheim mit Therapie-Tierhof, Lieb Bau Weiz GmbH & Co KG

Wohnheim, Gänserndorf, Lieb Bau Weiz Wohnheim, Gänserndorf, Lieb Bau Weiz

Nahe Wien liegt das um das Ökolandgut Sonnenfeld herum großzügig konzipierte, integrative Wohnheim.
Initiantin und Betreiberin ist die Helga Keil-Bastendorff Privatstiftung, Wien.

Die Tagesstätte, die Wohngruppe und das Schulungsgebäude entstand auf einer Gesamtfläche von ca. 2056 m².

Junge Menschen mit leichten Einschränkungen lernen, praktizieren und leben hier gemeinsam mit Menschen mit schwerster Mehrfachbehinderung. Der neue Therapie-Tierhof ist ein wichtiges, verbindendes Element. Hier werden leichtbehinderte Schülerinnen und Schüler zu Tierpflegerinnen und Tierpflegern ausgebildet. Zudem wird tiergestützte Intervention (TGI) für Menschen mit schwerster Behinderung angeboten.

Als Holzerlebnis pur kann man wohl dieses Wohnheim bezeichnen. Dieser konstruktiv bis ins letzte Detail durchdachte Holzbau, steht für den regional bedingten Einsatz des Werkstoffes Holz und lässt diesen außen rundum sichtbar werden. Der Größe des Grundstücks geschuldet, werden die Räumlichkeiten auf einer Ebene untergebracht und mit weitläufigen Außenanlagen baulich wie atmosphärisch verbunden.

Behindertengerechte Raumlösungen und großzügige Blickverbindungen in die umliegende Naturlandschaft schaffen optimale Nutzungsbedingungen.

Der Baustoff Holz prägt das äußere Erscheinungsbild. Eine Holzlammellen- und Chaosschalung-Fassade in Lärchenholz umspannt die Volumen der einzelnen Baukörper und verbindet das Gebäude zu einem Ganzen.

In den Innenräumen sorgt BSH (Brettschichtholz) und BSP (Brettsperrholz) in Fichte für Gemütlichkeit und Behaglichkeit.

Für die Energienutzung wird eine Luftwärmepumpe in Verbindung mit einer Photovoltaikanlage bzw. einer Solaranlage verwendet.

Projektpartner:

Arch. DI Sebastian Illichmann

 

Ausführung:

Arndorf 37

8181 St. Ruprecht/R.

 
 

 

Fotorechte:

Franz Ebner

Bildergalerie

Zurück